image image


image

Links zur creativen Computerei

Ich war in den letzten beiden Tagen auf einer Tagung und die war so interessant, daß ich nicht zum Bloggen gekommen dazu gekommen bin, das Internet vollzuschreiben. Das muß ich nun nachholen und in Anbetracht des herannahenden Wochenendes bringe ich eine Linkschleuder mit Beiträgen, die sich mehr oder weniger mit Creative Coding beschäftigen:

War sonst noch was? Ach ja, es gibt ja noch die künstliche Intelligenz: Miroslav Stimac sortiert in dem Beitrag »Wie Computer lernen« die Begriffe und Stephen Wolfram schreibt über »Logic, Explainability and the Future of Understanding«. Beide (ziemlich langen) Artikel sind irgendwie auch kreativ.

So – und wer jetzt noch weiß, um was für einen Computer es sich bei dem obigen Bild handelt und wann er gebaut und wo er eingesetzt wurde, den bitte ich um Nachricht in meinen {Email-} Kommentaren. Es ist offensichtlich weder der legendäre Honeywell Kitchen Computer von 1969, den niemand kaufte, noch (wenn ich mich nicht allzusehr täusche) ein anderer Rechner der Honeywell Serie 16.


(Kommentieren) 

image image



Über …

Der Schockwellenreiter ist seit dem 24. April 2000 das Weblog digitale Kritzelheft von Jörg Kantel (Neuköllner, EDV-Leiter, Autor, Netzaktivist und Hundesportler — Reihenfolge rein zufällig). Hier steht, was mir gefällt. Wem es nicht gefällt, der braucht ja nicht mitzulesen. Wer aber mitliest, ist herzlich willkommen und eingeladen, mitzudiskutieren!

Alle eigenen Inhalte des Schockwellenreiters stehen unter einer Creative-Commons-Lizenz, jedoch können fremde Inhalte (speziell Videos, Photos und sonstige Bilder) unter einer anderen Lizenz stehen.

Der Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfaßt. Hier können Sie der Erfassung widersprechen.

Diese Seite verwendet keine Cookies. Warum auch? Was allerdings die iframes von Amazon, YouTube und Co. machen, entzieht sich meiner Kenntnis.


Werbung


Werbung


image  image  image
image  image  image


image