Der Schockwellenreiter

Die tägliche Ration Wahnsinn – seit April 2000 im Netz

image image


Neu im Schockwellenreiter


Das Elektro-Auto ist der neue Diesel: Heute Kaufanreize, morgen Abwrackprämie und übermorgen Fahrverbote. Sagt nicht, ich hätte Euch nicht gewarnt.
  Mehr hier …


Python Flappy Bird AI Tutorial (with NEAT)


Tim von TechWithTim hat sich viel vorgenommen: Er will eine Künstliche Intelligenz (KI) erschaffen, die Flappy Bird besser spielen soll, als jeder menschliche Spieler. Sie soll dazu den Neuro Evolution of Augmenting Topologies Algorithmus (kurz NEAT) nutzen und folgerichtig muß neben Pygame auch das Modul NEAT-Python installiert werden (geht mit pip install neat-python).  Mehr hier …


Schau Mama, ein Hundebild!

image
Ich will es kurz machen: Auch wenn ich als Rentner kaum noch etwas vom Wochenende mitbekomme – es ist heute Freitag und Freitags erscheint aus alter Tradition ein Hundebild im Schockwellenreiter. Auch wenn die Postingfrequenz in der letzten Woche wieder etwas angezogen hat – es waren zu viele interessante Themen im Umlauf –, kann ich weder für die nächsten zwei Tage noch für die nächste Woche etwas versprechen. Daher betrachtet das Photo der kleinen Fellkugel als Trost, wenn Ihr länger auf den nächsten Beitrag hier im Blog Kritzelheft warten müßt.  Mehr hier …


Sisyphos und Co.: Altgriechische Strafen mit Twine und Bitsy

image
Pippin Barr unterrichtet kreatives Programmieren und Spieledesign an der Concordia University in Montréal. Daneben bastelt er (wie er schreibt um nicht zu verblöden) seltsame Spiele und die seltsamsten sind eine Reihe von Spielen, die sich mit altgriechischen Strafen befassen. Sie behandeln:  Mehr hier …


Neu in meiner Bibliothek: Culture and Cognition

image
Im November 2011 ist mein langjähriger Lehrer, Kollege am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte (MPIWG) und Freund Peter Damerow viel zu früh verstorben – er hatte noch so viel zu erforschen. 2013 fand am MPIWG ein Workshop zu seinen Ehren statt, auf dem viele seiner Wegbegleiter Vorträge hielten, wie Peter Ihre Forschungen beeinflußt hatte und was daraus geworden war. Und da in der Wissenschaft alles sowieso etwas länger dauert, weil es gut und im Falle Peter noch etwas länger, weil es besser werden soll, erschien erst in diesem Monat (August 2019) der Proceedings-Band zu diesem Workshop:  Mehr hier …


Coding Challenge: Asteroids programmieren in P5.js


In dieser zweiteiligen Coding Challenge, die Daniel Shiffman schon vor knapp drei Jahren veröffentlicht hatte, programmiert er das Konsolenspiel Asteroids von 1979 in P5.js, der JavaScript-Version von Processing nach. Im ersten Teil baut er das Schiff und die Asteroiden, während im zweiten Teil die Laserkanone bestückt und eine Kollisionserkennung programmiert wird:  Mehr hier …


Worknote: Paletten, Paletten, denn (Farb-) Paletten kann man nie genug haben

image
Da man wirklich von Farbpaletten nie genug haben kann, hat Silveira Neto in seinem Blog zwei neue vorgestellt. Einmal Vinik24, eine Palette mit 24 aufeinander abgestimmten Pastell-Farben:  Mehr hier …


Wenn der Klügere stets nachgibt, übernimmt am Ende die Dummheit die Macht.
  Mehr hier …


Runway: Maschinelles Lernen für Kreative: Die Reise geht weiter


Am Wochenende hatte Daniel Shiffman sein zweites Video zu Runway ML veröffentlicht, der Bibliothek, die »Maschinelles Lernen« Kreativen zugänglich machen will. In diesem zeigte er, wie man Runway ML mit Processing (Java) verkoppelt.  Mehr hier …


Sicherheitsupdate für Adobe Reader und Acrobat

image
Adobe liefert Korrekturen für Sicherheitslücken im Reader und im Acrobat (unter Windows und Mac).  Mehr hier …


Schau Mama, ein Hundebild!

image
Ich will Euch nichts vormachen, meine Post-Frequenz ist seit meinem Renteneintritt spürbar zurückgegangen und so gibt es das freitägliche Hundebild eigentlich nur noch aus Tradition. Dieses Mal verbrigt sich ein kleiner Witz dahinter, aber um ihn zu erkennen, müßt Ihr schon oben auf das Photo klicken und Euch das Bild der kleinen Fellkugel in der Originalfassung anschauen.  Mehr hier …


Introduction to Runway: Machine Learning for Creators (Part 1)


Mein kreatives Programm für das Wochenende scheint gerettet, denn in diesem Video stellt Daniel Shiffman Runway ML vor, eine Plattform für Kreative, die auf einfache und intuitive Weise Methoden des maschinellen Lernens in ihren Projekten nutzen wollen. Shiffman zeigt, wie man Runway installiert und wie man die Ergebnisse in Processing (Java) und P5.js, dem JavaScript-Mode von Processing nutzen kann.  Mehr hier …


Google veröffentlicht Sicherheitsupdate für seinen Browser Chrome

image
Google schließt mit dem Update auf die Version 76 (76.0.3809.100) wieder Sicherheitslücken.  Mehr hier …


Video-Tutorial: Create a Casual Game with Pygame Zero


Heute ist Pygame Zero-Tag im Schockwellenreiter. Denn ich habe noch diese wunderschöne Playlist »Create a Casual Game with Pygame Zero« entdeckt, die Euch zeigt, wie Ihr ein kleines Spiel mit Pygame Zero erstellen könnt. Es ist das beste Tutorial, das ich bisher zu Pygame Zero im Netz gefunden habe.  Mehr hier …


Tutorial: Alien Invaders mit Pygame Zero

image
Vor etwa einem Monat hatte ich mit einem Tutorial begonnen, das das Spiel »Alien Invaders« mit Pygame programmieren wollte. In der Zwischenzeit bin ich jedoch mit Pygame Zero vertrauter geworden und hatte festgestellt, daß einem Pygame Zero tatsächlich sehr viele Zeilen Quellcode erspart. Daher habe ich einen Cornerturn vollzogen und das Spiel in Pygame Zero neu programmiert.  Mehr hier …


Security Alerts und die Chronistenpflicht

image
Während meiner Abwesenheit die letzten anderthalb Wochen wurden ein paar Sicherheitswarnungen und Updates für Googles und Apples Geräte in meinen Feedreader gespült. Daher verlangt die Chronistenpflicht, daß ich diese auch hier im Blog Kritzelheft veröffentliche.  Mehr hier …


The Boy is Back in Town (Die Zahlen)

Der Junge ist zurück in der Großstadt, hat auch die gestrige Zahnbehandlung lebend überstanden und Euch – da es das erste Posting in diesem Monat ist – ein paar Zahlen mitgebracht, die hochtrabend auch manches Mal Mediadaten genannt werden: Im Monat Juli 2019 hatte der Schockwellenreiter laut seinem nicht immer zuverlässigen, aber (hoffentlich!) datenschutzkonformen Neugiertool 4.824 Besucher mit 8.996 Seitenansichten.  Mehr hier …


Schau Mama, ein Hundebild! (Gone Fishing)

image
Diese Woche müßt Ihr ganz stark sein. Denn das Photo der kleinen Fellkugel soll Euch nicht nur über zwei Update-freie Tage im Schockwellenreiter hinwegtrösten, sondern über eine ganze Woche, in der es vermtulich keine oder nur sehr wenige Updates hier im Blog Kritzelheft geben wird. Denn erst einmal fahre ich morgen ins Sauerland, um in einer konzertierten Aktion gleichzeitig den 90. Geburtstag meines Vaters, den 60. Geburtstag einer meiner Schwestern und den 30. Geburtstag einer Nichte zu feiern.  Mehr hier …


Ach Matomo!

image
Vor drei Wochen teilte mir mein (hoffentlich!) datenschutzkonformes Neugiertool, das früher Piwik hieß und nun Matomo genannt werden will, mit, daß die Version 3.10.0 zur Installation bereitstehe. Da ich jedoch ein gebranntes Kind bin, was fehlgeschlagene Matomo- (respektive Piwik-) Updates angeht und da keine sicherheitsrelevanten Neuerungen im Changelog aufgeführt wurden, beschloß ich, das Nuller-Update zu ignorieren und auf eine fehlerbereinigte Version zu warten (die so sicher kommt, wie das »Amen« in der Kirche).  Mehr hier …


Coding Challenge: Tic Tac Toe in JavaScript


25 Minuten Video, die sich lohnen: In seiner 149. Coding Challenge zeigt Daniel Shiffman, wie man den Spieleklassiker Tic Tac Toe in JavaScript – genauer in P5.js, dem JavaScript-Mode von Processing programmiert. Tic Tac Toe war eines der ersten Spiele, die auf einem Computer implementiert wurden (schon 1952 auf einem EDSAC-Computer) und spielte bei der frühen KI-Forschung eine wichtige Rolle.  Mehr hier …


Spiele programmieren mit Pygame Zero – die Basics (Teil 2)

image
In diesem zweiten und abschließenden Teil meiner kleinen Einführung in Pygame Zero (hier der Link zu Teil 1) möchte ich zeigen, wie man Interaktivität programmiert, wie man einen Punktestand anzeigen kann und wie man das Spiel beendet. Doch zuerst ein kleines Refaktoring:  Mehr hier …


Eine schwere Sicherheitslücke im VLC Media Player? Oder doch nicht?

image
Vor zwei Tagen berichtete ich, daß das Computer Emergency Response Team (CERT Bund) des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik eine gefährliche Sicherheitslücke im VLC Media Player entdeckt haben will. Nun berichtet Golem.de, daß diese Lücke nur ein eher unbedeutender Fehler sei, der von der Behörde fälschlich als schwere Sicherheitslücke eingestuft wurde.  Mehr hier …


Apfel-Flickentag

image
Heute ist Apfel-Flickentag, denn nicht nur die Firma Apple, sondern auch Microsoft fährt Updates für die Computer mit dem angebissenen Apfel aus. Doch der Reihe nach:  Mehr hier …


Spiele programmieren mit Pygame Zero – die Basics (Teil 1)

image
Nachdem die Python Arcade Library leider doch nicht meinen Wünschen entsprach, habe ich beschlossen, mich wieder verstärkt auf Pygame Zero zu konzentrieren und anhand eines Tutorials die Grundlagen dieser Bibliothek zu erkunden und Euch nahezubringen.  Mehr hier …


Schwere Sicherheitslücke im VLC Media Player

image
In der aktuellen Version 3.0.7.1 des beliebten Audio- und Videoplayers VLC Media Player ermöglicht eine noch ungepatchte Sicherheitslücke die Ausführung von beliebigen Programmcodes auf den betroffenen Rechnern. Das Computer Emergency Response Team (CERT) des BSI stuft das Risiko als hoch ein.  Mehr hier …


Worknote: Wireframe 18 und die Labyrinthe (Algorithmen zur Spieleprogrammierung)

Von Wireframe, dem vierzehntägigen, britischen Magazin für Spieleprogrammmierung, ist die Ausgabe 18 erschienen. Höhepunkt und Titelgeschichte ist ein Interview mit dem ersten »Assassin’s Creed«-Entwickler Patrice Désilets zu seinem neuen, langerwarteten Computerspiel-Epos »Ancestors - The Humankind Odyssey«, das am 27. August erscheinen soll.  Mehr hier …


Schau Mama, ein Hundebild!

image
Ja, ich weiß, die Frequenz der Postings hier im Blog Kritzelheft ist in der letzten Zeit derart unregelmäßig geworden, daß Ihr da draußen eigentlich jeden Tag ein Hundephoto als Trost bräuchtet. Und ich kann wegen diverser anderer Aktivitäten für diesen Monat auch keine Besserung geloben. So nehmt das Bild des kleinen Shelties, aufgenommen im März letzten Jahres in Rostock, als generellen Trost und hofft mit mir, daß es im nächsten Monat wieder anders werden wird.  Mehr hier …


Video-Tutorial-Reihe: How to Make a Processing (Java) Library?


Mein Fernsehprgramm für das Wochenende ist gesichert. Mit (bislang) zwei Videos hat Daniel Shiffman eine neue Serie begonnen, in der er zeigt, wie man eine Bibliothek für Processing (Java) erstellt und veröffentlicht. Das ist auch für mich interessant, da Processing.py, der Python-Mode von Processing, in der Regel ebenfalls Processing (Java) Bibliotheken verarbeiten kann.  Mehr hier …


Security Alert: Sicherheitslücke in LibreOffice

image
In dem Officepaket LibreOffice existiert eine Schwachstelle, die das Ausführen von beliebigem Programmcode mit Benutzerrechten ermöglicht. Betroffen sind Open Source LibreOffice < 6.2.5.  Mehr hier …


Oracle behebt wieder kritische Sicherheitslücken in Java

image
Im Rahmen seines turnusmäßigen Critical Patch Updates schließt Oracle in der neuen Java Version 8 Update 221, in der Version Java SE 11.0.4 und in der und in Version Java SE 12.0.2 wieder zahlreiche teils kritische Sicherheitslücken.  Mehr hier …


Ältere Beiträge im Archiv ->

Über

Der Schockwellenreiter ist seit dem 24. April 2000 das Weblog digitale Kritzelheft von Jörg Kantel (Neuköllner, EDV-Leiter Rentner, Autor, Netzaktivist und Hundesportler — Reihenfolge rein zufällig). Hier steht, was mir gefällt. Wem es nicht gefällt, der braucht ja nicht mitzulesen. Wer aber mitliest, ist herzlich willkommen und eingeladen, mitzudiskutieren!

Alle eigenen Inhalte des Schockwellenreiters stehen unter einer Creative-Commons-Lizenz, jedoch können fremde Inhalte (speziell Videos, Photos und sonstige Bilder) unter einer anderen Lizenz stehen.

Der Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfaßt. Hier können Sie der Erfassung widersprechen.

Diese Seite verwendet keine Cookies. Warum auch? Was allerdings die iframes von Amazon, YouTube und Co. machen, entzieht sich meiner Kenntnis.


Die letzten Tage


Werbung


image  image  image
image  image  image



Wieder Werbung


image