Der Schockwellenreiter

Die tägliche Ration Wahnsinn – seit April 2000 im Netz

image image


Neu im Schockwellenreiter


Worknote: Yarn, eine weitere Engine für Interactive Fiction

Während der Vorbereitung eines Tutorials zu Twine bin ich über Yarn gestolpert, einer weiteren freien (MIT-Lizenz) Engine zur Erstellung interaktiver Geschichten (bitte nicht mit dem gleichnamigen Package Manager für JavaScript verwechseln). Yarns Editor und Auszeichnungssprache sind stark von Twine beeinflußt, Yarn will aber mit Yarn Spinner über eine bessere Unity-Integration verfügen (aber auch Twine kann via Cradle mit Unity verheiratet werden).  Mehr hier …


Schau Mama, ein Hundebild!

image
Denn es ist wieder Freitag und das heutige Photo der kleinen Fellkugel ist nicht nur der Tradition geschuldet, sondern zugleich eine Entschuldigung, daß es in den letzten Tagen hier im Schockwellenreiter doch ungewohnt ruhig zuging. Aber nicht nur dem Sheltie – wie Ihr auf dem Photo sehen könnt –, sondern auch mir war es viel zu heiß. Trotzdem habe ich ein paar Beiträge vorbereitet und so hoffe ich, Euch in den nächstern zwei Tagen mit Artikeln zu Twine und Processing.py (und vielleicht noch ein paar mehr netten Dingen) erfreuen kann. Denn irgendwie muß ich endlich mein Hitzekoma wieder überwinden.  Mehr hier …


Google veröffentlicht Version 75 seines Browsers Chrome

image
Google schließt mit dem Update auf die Version 75 (75.0.3770.90) eine Sicherheitslücke, die Angreifer unter bestimmten Vorraussetzungen zur Systemkompromittierung mißbrauchen könnten.  Mehr hier …


Hotfix Update für Acrobat (Reader) DC 19.012.20035 unter Windows

image
Adobe liefert ein Hotfix Update für den Acrobat (Reader) DC auf die Version 19.012.20035 für Windows und behebt damit mehrere Fehler.  Mehr hier …


Mozilla veröffentlicht Firefox 67.0.2 und korrigiert Sicherheitslücken

image
Die Entwickler des Mozilla Firefox haben mit dem Update auf 67.0.2 Schwachstellen behoben, die das Ausführen von beliebigem Programmcode mit Benutzerrechten ermöglichen.  Mehr hier …


Microsoft veröffentlicht Update 16.26.0 für Office for Mac

image
Microsoft liefert mit dem Update auf 16.26.0 für Office for Mac natürlich auch aktuelle Sicherheitskorrekturen.  Mehr hier …


Security Alert: Multimedia-Software

Aufgrund mehrerer kritischer Sicherheitslücken im Mediaplayer VLC bietet der Hersteller die korrigierte Version 3.0.7 an. Und natürlich dürft Ihr auch wieder Eurer Lieblingsbeschäftigung nachgehen und den Adobe Flash Player aktualisieren.  Mehr hier …


Schau Mama, ein Hund im Zelt!

image
Denn es ist wieder Freitag und Freitags gibt es ein Hundebild im Schockwellenreiter. Das ist zwar mehr Tradition als daß es Sinn macht, aber das Photo des kleinen Sheltie, für den mein winziges Zelt (aka Ganzkörperkondom) eine riesige Hundehütte ist, soll Euch darüber hinwegtrösten, daß es die nächsten drei Tage keine oder nur wenige Updates hier im Blog Kritzelheft geben wird. Außer dem zu erwartenden schönen Wetter gibt es eigentlich keinen wirklichen Grund dafür – aber Tradition ist eben Tradition.  Mehr hier …


Nach MacOS 10.15 (Catalina) wird MacOS X kastriert

Apple schränkt die Unterstützung für Skriptsprachen in »zukünftigen Versionen« des Mac-Betriebssystems ein. So gelten unter anderem Ruby, Python und Perl mit der für Herbst erwarteten MacOS-Version 10.15 (Catalina) bei Apple als »abgekündigt«. Das geht aus dem Beipackzettel der ersten Entwickler-Beta des nächsten MacOS hervor.  Mehr hier …


Tagpfauenauge

image
Heute zum ersten Mal seit langer Zeit mal wieder ein Tagpfauenauge in freier Wildbahn beobachtet. Auch der Schmetterling des Jahres 2009 und »Gewinner des Klimawandels« scheint nicht mehr so verbreitet wie damals zu sein.  Mehr hier …


Was Visual Novels und Indie Comics voneinander lernen können


Lars Martinson ist ein amerikanischer Comic-Autor, der Jahrzehnte in Japan verbracht und dort die allgegenwärtigen Visual Novels kennen und schätzen gelernt hat. Denn gegenüber Comics haben sie einmal den Vorteil der zeichnerischen Ökonomie (es sind viel weniger Bilder erforderlich als in einem Comic) und zum anderen können sie alle Möglichkeiten ausnutzen, die die digitale Publikationsform gegenüber den Print-Fassungen bietet, also Animationen, Töne, Musik und verschiedene Pfade, die interaktiv erkundet werden können.  Mehr hier …


Google-Flickentag

image
Gestern hat Google sowohl seinem kleinen grünen Roboter wie auch seinem großen, glitzernden Surfbrett ein (Sicherheits-) Update gegönnt:  Mehr hier …


Working with Data and APIs in JavaScript


Weil JavaScript das nächste große Ding ist, hat Daniel Shiffman im Coding Train eine neue Reihe aufgelegt: »Working with Data and APIs in JavaScript«. Bemerkenswert ist, daß er diesmal nicht P5.js, den JavaScript-Mode von Processing nutzt, sondern auf JavaScript pur aufsetzt. Noch existiert keine eigene Playlist Obwohl mittlerweile auch eine Playlist exististiert, möchte ich die bisher erschienen Videos hier einzeln vorstellen:  Mehr hier …


Religion ist Terror!

image
Ich besitze ja schon von Haus aus wenig Toleranz gegenüber Religioten. Aber sie wird zu Hass, wenn man von einem Balkon in der Nachbarschaft stundenlang aus voll aufgedrehten Lautsprechern mit religiösem Geplärre zu Ehren Mohammeds terrorisiert wird. Religion ist Terror.  Mehr hier …


Apple liefert Sicherheitsupdate für eingestellte AirPort Basisstationen

image
Apple hat mit dem AirPort Base Station Firmware Update 7.9.1 für die nicht mehr hergestellten AirPort Extreme 802.11ac und AirPort Time Capsule 802.11ac mehrere kritische Sicherheitslücken behoben.  Mehr hier …


The Boy is Back in Town (Die Zahlen)

Der Junge ist von einem erfolgreichen Rally Obedience-Turnier aus märkisch Sibirien in die Großstadt Berlin zurückgekehrt und hat Euch – wie zu jedem Monatsbeginn – ein paar Zahlen mitgebracht, die hochtrabend manches Mal auch Mediadaten genannt werden: Im Mai 2019 hatte der Schockwellenreiter laut seinem nicht immer zuverlässigen, aber (hoffentlich!) datenschutzkonformen Neugiertool exakt 5.979 Besucher und 11.278 Seitenansichten.  Mehr hier …


Schau Mama, ein Hundebild am Herrentag!

image
Ja, heute ist je nach Glaubensrichtung oder geographischer Herkunft entweder Herrentag, Vatertag oder Himmelfahrt und es ist auch kein Freitag und trotzdem gibt es ein verfrühtes Hundebild, das eigentlich erst morgen fällig ist. Doch das hat Gründe, denn morgen steigen Joey und ich in einen Zug, der uns nach Guben zum dortigen Hundesportverein bringen wird. Die Sportsfreunde dort veranstalten nämlich am Wochenende ein Rally Obedience Turnier, an dem die Fellkugel und ich teilnehmen werden.  Mehr hier …


NetNewsWire: For Thrill Seekers Only

image
Der NetNewsWire ist einer der ältesten RSS-Feed-Reader für den Mac und hat eine lange, bewegte Geschichte hinter sich: 2003 ist die Version 1.0 erschinen, Entwickler war Brent Simmons. 2005 wurde das Programm an NewsGator verkauft, Simmons beteiligte sich aber weiter an der Entwicklung. Als es aber 2011 von Black Pixel übernommen wurde, stieg Simmons aus, doch im Herbst 2018 ging das Programm zurück an Brent Simmons, der es weiterentwickeln uns als kostenlose App zum Download anbieten wollte.  Mehr hier …


Thread: Wolfram Engine und Jupyter

image
Ich glaube, über die Meldung, daß die Wolfram Engine für private Zwecke oder Experimente kostenlos heruntergeladen und benutzt werden kann, hatte ich mich zu früh gefreut. Denn seit zwei Tagen versuche ich vergeblich, diese Engine mit Jupyter zu verbandeln, obwohl das hier den entsprechenden Konnektor gibt. Aber die »erste Methode«, die auch hier beschrieben wird, funktioniert bei mir in allen möglichen Variationen nicht, und die »zweite Methode« scheitert daran, daß der Link zu dem Paclet ins Leere läuft.  Mehr hier …


#NetzDG (Heiko Maas, SPD), #uploadFilter und #Leistungsschutzzrecht (Katarina Barley, SPD). Dennoch: Geht wählen! Nur #niemehrSPD.
  Mehr hier …


Update: Wurzelverzeichnis für Jupyter ändern

image
Zwar hatte ich hier vor anderthalb Jahren schon einmal beschrieben, wie man das Wurzelverzeichnis für Jupyter und den Standardport 8888 umbiegt. Doch als ich heute mein Jupyter nach Jahren hervorkramte und die Änderungen auf meinem neuen, privaten MacBook vornehmen wollte, mußte ich feststellen, daß sich ein paar Kleinigkeiten in der Zwischenzeit geändert hatten. Daher also hier noch einmal eine ausführliche Anleitung:  Mehr hier …


Apple veröffentlicht Update auf iOS 12.3.1

image
Apple hat gestern abend das Update auf iOS 12.3.1 veröffentlicht und korrigiert damit folgendes:  Mehr hier …


Schau Mama, ein Hundebild!

image
Denn es ist wieder Freitag. Daher soll Euch das Photo des kleinen Shelties mit dem großen Sofa darüber hinwegtrösten, daß es die nächsten zwei Tage keine oder nur wenige Updates hier im Schockwellenreiter geben wird. Denn abgesehen davon, daß die kleine Fellkugel bespaßt werden will, möchte ich mich mit TigerJython und eventuell auch noch mit der Wolfram Language und Jupyter beschäftigen. Ihr seht also: Keine Zeit, das Internet vollzuschreiben.  Mehr hier …


Maren Kroymann: Wir sind die Alten! Wir gehen wählen!


Weil Sonntag Wahlsonntag ist und ich zu den Alten gehöre und wählen gehe. An uns Alten kommt Ihr nicht vorbei: »Die Wahlbeteiligung der letzten Bundestagswahl lag bei den 60- bis 70-Jährigen bei 79,8 Prozent, gefolgt von den 50- bis 60-Jährigen bei 75,5 Prozent. […] Na, wer macht hier die Politik, ihr laktoseintoleranten Gutmenschen?« Danke, Maren Kroymann!  Mehr hier …


Abenteuer Wolfram Engine: Mathematica für Arme?

Seit einigen Tagen geistert die Meldung durch die einschlägigen Medien, daß die Wolfram Engine für private Zwecke oder Experimente kostenlos heruntergeladen und benutzt werden kann. Die Wolfram Engine ist die Sprache hinter allen Wolframprodukten, also auch Mathematica. Nach der Lektüre von Wolframs Blogbeitrag habe ich mich an den Download gewagt. Die Registrierung war ein wenig umständlich, aber schließlich hatte ich das Teil heruntergeladen und freigeschaltet.  Mehr hier …


Building a Roguelike from Scratch in Godot: Dungeon of Recycling


YouTube hat mal wieder mein Fernsehprogramm für heute abend gerettet. Denn in knapp 45 Minuten zeigt uns Thoughtquake, wie man in Godot ein Roguelike erstellt, mit fast allen Features, die man von einem Roguelike erwartet: Prozedural generierte Level, beschränkte Sicht des Spielers, rundenbasierte Kämpfe und zufällig verteilte Gegenstände und Effekte.  Mehr hier …


Apple veröffentlicht Ergänzungsupdate für macOS im MacBook Pro

image
Apple hat für macOS das Supplemental Update for MacBook Pro zum Download freigegeben. Es behebt eine Sicherheitslücke des in den aktuellen MacBook Pro-Modellen verbauten T2-Chips.  Mehr hier …


Erste Schritte mit TigerJython

image
Wie gestern angekündigt, wühle ich mich gerade durch die Dokumentation von TigerJython und versuche, einige der dort vorgestellten Programme abzutippen und zu verstehen. Und ich muß sagen: Das Teil gefällt. Keine Abstürze mehr (zumindest bisher nicht) und die einzelnen Module sind viel flexibler als ich befürchtet hatte. Man kann zum Beispiel ein Turtle- und ein GPanel-Fenster parallel öffnen oder die Achsen-Koordinaten komplett an seine Bedürfnisse anpassen.  Mehr hier …


Das Ende von Python 2.7? Daß ich nicht lache!

image
Tante Heise verkündete heute großspurig das Ende von Python 2.7 und findet, daß es für alle Entwickler Zeit sei, auf Python 3 umzusteigen. Zwar habe ich mich mittlerweile mit Python 3 angefreundet und bin in der Regel durchaus in der Lage, Code zu schreiben, der ohne Gemecker sowohl vom Python-2.7- wie auch vom Python-3-Interpreter geschluckt wird (Ausnahme: UTF-8-Strings, aber etliche davon (Emojis!) kann auch Python 3 mit Tkinter nicht verarbeiten), dennoch halte ich das Schisma zwischen Python 2 und Python 3 für unüblerlegt und gefährlich. Denn wenn sich Python 3 noch weiter von Python 2 wegentwickelt, dann wird man irgendwann einmal viel Spaß mit älteren wissenschaftlichen Veröffentlichungen haben, deren Programme in Python 2 geschrieben wurden.  Mehr hier …


Mozilla veröffentlicht Firefox 67.0

image
Die Entwickler des Mozilla Firefox bringen mit dem Update auf 67.0 (Version ESR 60.7.) einige Neuerungen, beheben aber auch wieder Sicherheitslücken.  Mehr hier …


Video-Tutorial: What the Hell is Ren’Py?

image
Elaine M. Podosek (aka Emp(ish)) möchte Menschen überzeugen, ihre eigenen Computerspiele (und Webseiten) selber zu programmieren. Dafür hat sie unter anderem eine 25-teilige Playlist zu Ren’Py auf YouTube online gestellt, der kostenlosen und frei verwendbaren (MIT-Lizenz), in Python geschriebenen und erweiterbaren Engine für die Erstellung von Visual Novels, aber auch von anderer Software, wie beispielsweise von Textadventures, Geschichten, Präsentationen und animierten Illustrationen.  Mehr hier …


Kollisionserkennung in Python (Pygame)


In diesem Tutorial hatte ich ja schon angedeutet, daß ich mich demnächst mit dem Thema Kollisionserkennung auseinandersetzen möchte und hatte auch schon auf ein Video hingewiesen, das sich damit beschäftigt. Natürlich habe ich auch weiter zu diesem Thema geforscht gegoogelt und bin auf eine YouTube-Playlist mit dem Titel »Learn 2 Code: How to Make a Computer Game« gestoßen, die sich schwerpunktmäßig ebenfalls mit dem Thema »Kollisionserkennung« befaßt (Episoden 6 bis 10).  Mehr hier …


Schau Mama, ein Hundebild!

image
Denn die Woche verging wie im Fluge und schon wieder ist es Freitag. Daher soll Euch das Photo des kleinen Shelties vom Juni letzten Jahres (aufgenommen beim Rally Obedience Turnier von JuuHu) darüber hinwegtrösten, daß es morgen und am Sonntag vermutlich keine oder nur sehr wenige Updates hier im Schockwellenreiter geben wird. Denn ich habe mir für die beiden Tage ein großes Lesepensum vorgenommen, programmieren möchte ich auch wieder ein wenig und natürlich darf und soll die Fellkugel auch nicht zu kurz kommen.  Mehr hier …


Im Schockwellenreiter TV: Jump, Ally, Jump!


Da das kleine rosa Alien aus dem Processing.py-Tutorial von gestern so niedlich hüpft, habe ich ein Video davon erstellt, das ich Euch nicht vorenthalten wollte.  Mehr hier …


Ältere Beiträge im Archiv ->

Über

Der Schockwellenreiter ist seit dem 24. April 2000 das Weblog digitale Kritzelheft von Jörg Kantel (Neuköllner, EDV-Leiter, Autor, Netzaktivist und Hundesportler — Reihenfolge rein zufällig). Hier steht, was mir gefällt. Wem es nicht gefällt, der braucht ja nicht mitzulesen. Wer aber mitliest, ist herzlich willkommen und eingeladen, mitzudiskutieren!

Alle eigenen Inhalte des Schockwellenreiters stehen unter einer Creative-Commons-Lizenz, jedoch können fremde Inhalte (speziell Videos, Photos und sonstige Bilder) unter einer anderen Lizenz stehen.

Der Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfaßt. Hier können Sie der Erfassung widersprechen.

Diese Seite verwendet keine Cookies. Warum auch? Was allerdings die iframes von Amazon, YouTube und Co. machen, entzieht sich meiner Kenntnis.


Die letzten Tage


Werbung


image  image  image
image  image  image



Wieder Werbung


image