Der Schockwellenreiter

Die tägliche Ration Wahnsinn – seit April 2000 im Netz

image image


Juni 2017


Neu in meiner Galerie: Vintage Erotica

image
Weil ich immer noch der Meinung bin, daß wir in diesen prüden Zeiten viel mehr Wegguckbilder brauchen, gibt es neu in meiner Galerie 53 Bilder aus uralter Zeit (ca. 1900 bis 1930).  Mehr hier …


Security Alert: Neuer Ransomware-Angriff verbreitet sich rasant

image
Gegenwärtig findet offenbar erneut eine massive Angriffswelle mit einem Verschlüsselungstrojaner statt. Betroffen sind vor allem Russland und die Ukraine, Meldungen über gehackte Rechner gibt es aber auch schon aus anderen europäischen Ländern. Betroffen seien aber unter anderem auch der Nivea-Hersteller Beiersdorf, die Deutsche Post und die dänische Reederei Maersk.  Mehr hier …


Python-Tage bei Packt: Mastering Python Design Patterns

War es gestern der Titel »Mastering Python«, den uns Packt Publishing im Rahmen der freien (frei wie Freibier) und täglich wechselnden Ebook-Download-Aktion anbot, so ist es heute das Buch »Mastering Python Design Patterns« von Sakis Kasampalis, das Ihr Euch herunterladen könnt.  Mehr hier …


Der Ebook-Download zum Wochenbeginn: Mastering Python

image
»Mastering Python« von Rick van Hattem ist etwas für den fortgeschrittenen Pythonista, ein Buch, das in mehr als 450 Seiten in die weniger bekannten Feinheiten der Programmiersrpache einführt, etwa virtuelle Umgebungen erläutert, endlich erklärt wie man Dekoratoren und Generatoren sinnvoll einsetzt, wie man Container und Collection nutzt oder wie man Packages erstellt.  Mehr hier …


Drei JavaScript-Links (und eine Zugabe)

Weil JavaScript das nächste große Ding ist. Und weil man mehr damit kann, als nur Webseiten zu animieren.  Mehr hier …


Mary Willumsen, ca. 1916

image
Mary Willumsen war eine dänische Photographin, die bis etwa 1920 erotische Postkarten produzierte. Sie stoppte ihre Arbeit, als die dänische Polizei begann, ihre Postkarten als Pornographie zu beschlagnahmen und sie 1920 arrestierte. Obwohl freigesprochen, arbeitete die Pionierin der Wegguckbilder danach nie wieder als Photographin.  Mehr hier …


Der Ebook-Download am Sonnabend: Modular Programming with Python

image
Seit ich in den 1980er Jahren meinen Atari ST in Modula-2 programmiert hatte, bin ich ein Anhänger der Modularsierung von Software (ich hatte damals schließlich bei Christiane Floyd Software Engineering studiert und verneige mich auch heute noch dreimal täglich gen Zürich und murmele »Heiliger Wirth«). Und meine Begeisterung für Python rührt unter anderem daher, daß Python die Modularisierung über Klassen hinaus sehr weitgehend unterstützt. Heute hat Packt Publishing im Rahmen seiner freien (frei wie Freibier) und täglich wechselnden Ebook-Download-Aktion den Titel »Modular Programming with Python« von Python-Guru Erik Westra im Programm. Um Euch darauf aufmerksam zu machen, habe ich meinen Wochenend-Hiatus gerne unterbrochen.  Mehr hier …


Der Sheltie als Rampensau

image
Es ist wieder Freitag, eine (viel zu) lange und arbeitsreiche Woche geht zu Ende und eigentlich sollte das Photo der kleinen Fellkugel, wie sie den Laufsteg hochdüst, mich und Euch auf ein hundesportliches Wochenende vorbereiten. Denn Joey und ich wollten morgen und übermorgen am Agility-Jubiläums-Turnier des SV OG Erfurt e.V. an der Lütsche-Talsperre teilnehmen. Doch dann hat sich meine durch eine Achillessehnenentzündung (es gibt im Deutschen wirklich schöne, lange Wörter 😛) verursachte Humpelei verschlimmert und nach einem Besuch beim Orthopäden habe ich mir eine sportliche Ruhepause verordnet und unsere Teilnahme am Turnier abgesagt.  Mehr hier …


Sklavenhändler hast Du Arbeit für mich?


Die Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) und die Bundesagentur für Arbeit planen in Bremerhaven im nächsten Jahr ein Pilotprojekt, das aus Langzeitarbeitslosen Arbeitssklaven machen will. Wie die taz berichtete, sollen Menschen, die seit mindestens vier Jahren arbeitslos sind, zwei bis drei Jahre lang in eine öffentlich geförderte Beschäftigung geschickt werden. Langzeitarbeitslose sollen demnach Betrieben als zusätzliche kostenlose Kraft angeboten werden oder sie sollen zum Beispiel öffentliche Grünanlagen pflegen.  Mehr hier …


Noch mehr für Spieleprogrammierer: Learning LibGDX Game Development

image
Auch in Java kann man (plattformübergreifend) Spiele programmieren. Eines der vielen Framworks dafür ist die freie (Apache-Lizenz) LibGDX, die ihre Wurzeln in der Android-Spieleentwicklung hat, es heute aber erlaubt, das gleiche Projekt auf Windows, Linux, Mac OS, Android, Blackberry, iOS und Webbrowser auszuführen. Und für diese Bibliothek bietet Packt Publishing heute im Rahmen seiner freien (frei wie Freibier) und täglich wechslenden Ebook-Download-Aktion das Lehrbuch »Learning LibGDX Game Development« von Suryakumar Balakrishnan Nair und Andreas Oehlke an, das Euch auf 450 Seiten (PDF-Fassung) umfassend in diese Bibliothek einführt.  Mehr hier …


Links für Spiele(programmiere)r

Im Nachtrag zu meiner gestrigen Linkschleuder heute noch ein paar Links für Spiele(programmiere)r (und solche, die es werdem wollen):  Mehr hier …


R.I.P. Gunter Gabriel: Folsom Prison Blues


Es gibt Nachrichten, die möchte man gar nicht hören. So wie die, daß Gunter Gabriel heute an den Folgen eines Treppensturzes gestorben ist. Er wurde nur 75 Jahre – das ist doch kein Alter! Gunter Gabriel war einige Jahre der Stargast auf der Bürgermeile, einem Fest auf der Neubritzer Bürgerstraße, in der auch Gabi und ich wohnen. Er war mit dem Hauptsponsor dieses Festes, einem Autohändler, befreundet Dort nahm Gabi auch im Sommer 2010 dieses Video auf. Gunter Gabriel singt dort den »Folsom Prison Blues«, ein Johnny-Cash-Cover. Auf Deutsch! Auch das war etwas, was sich nur Gunter Gabriel traute.  Mehr hier …


Klatsche für die GroKo: Gericht stoppt Vorratsdatenspeicherung

Wenige Tage vor dem offiziellem Start hat das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen in Münster die Vorratsdatenspeicherung für unzulässig erklärt. Die verpflichtete Speicherung von Verbindungs- und Standortdaten der Kommunikationsteilnehmer »ist mit dem Recht der Europäischen Union nicht vereinbar«, teilte das Gericht am Donnerstag mit (Az. 13 B 238/17).  Mehr hier …


Kostenloser Ebook-Download: RESTful Web API Design with Node.js

image
Weil JavaScript im Allgemeinen und Node.js im Besonderen das nächste große Ding sind, bringt heute Packt Publishing im Rahmen seiner freien (frei wie Freibier) und täglich wechselnden Ebook-Download-Aktion den Titel »RESTful Web API Design with Node.js« von Valentin Bojinov. Das eher schmale Bändchen (etwa 130 Seiten in der PDF-Version) zeigt Euch, wie Ihr Node zusammen mit der REST-API von Twitter nutzen könnt, aber auch Facebooks und GitHubs API werden erwähnt und erläutert.  Mehr hier …


Linkschleuder vom 22. Juni 2017

image
Da mein Feedreader mal wieder überquillt, bleibt mir nichts anderes übrig, als mal wieder eine Linkschleuder herauszuhauen. Diesmal mit Beiträgen aus der Abteilung »Programmierung« mit einem Schwerpunkt auf Python und Jupyter, aber auch andere Sprachen und Werkzeuge wurden berücksichtigt:  Mehr hier …


Der Ebook-Download am Mittwoch: Learning Probabilistic Graphical Models in R

image
Aus der Wikipedia: Probabilistische Graphische Modelle (PGM) sind im Allgemeinen Graphen, deren Knoten Zufallsvariablen sind und in denen die Abwesenheit von Kanten zwischen diesen Knoten deren Unabhängigkeit anzeigt. Sie stellen einen Formalismus dar, mit Hilfe dessen man verschiedene andere Probabilistische Modelle, die größtenteils schon vor den PGM erforscht wurden, darstellen kann. Beispielsweise: Bayes’sche Netze, Hidden Markov Modelle und Markov Random Fields. PGM bieten darum die Möglichkeit, diese Modelle miteinander zu verbinden. Das macht sie zu einem guten Werkzeug, um komplexe Systeme, die mit Unsicherheit umgehen können müssen, zu entwerfen.  Mehr hier …


Unsere Demokratie brennt und die SPD ist einer der Brandstifter

image
Der Bundestag will mit den Stimmen der Großen Koalition (CDU und SPD) das krasseste Überwachungsgesetz der Legislaturperiode durchpeitschen. Bald wird die Polizei gleich das ganze Smartphone hacken statt Telephonate abzuhören. Noch diese Woche will der Bundestag das Gesetz zum alltäglichen, massenhaften Einsatz von Staatstrojanern beschließen. Bei einer langen Liste an Straftaten, wo bisher ein Telephon abgehört werden darf, soll die Polizei in Zukunft Smartphones und andere Geräte mit Schadsoftware infizieren können.   Mehr hier …


Twine 2.1.3 ist draußen

Während meiner Beschäftigung mit Ren’Py hatte ich auch das ähnliche Twine 2 mal wieder angefaßt und wurde darauf aufmerksam gemacht, daß die Version 2.1.3 erschienen sei, die vor allem einen schweren Fehler der Version 2.1.2 behebt. Nutzer, die das Update auf Twine 2.1.2 gewagt hatten, sollten daher schleunigst diesen Bugfix einspielen. Was sonst noch alles neu in den 2.1er-Versionen ist, findet Ihr in den Release Notes.  Mehr hier …


So schön kann Spam sein

image
Heute früh hatte ich aus meinem Spamfolder eine Mail mit diesem Betreff gefischt: »Nichtinvasive Vagusnervstimulation reduziert Häufigkeit von Attacken bei chronischen Clusterkopfschmerzen.« Weitere Themen dieser angeblichen »Newsletter« waren:  Mehr hier …


Soll man für das Fratzenbuch oder das freie Netz bloggen?

Dave Winer stellt die (rhetorische) Frage »Should you blog on Facebook or the web?« Für ihn ist die Antwort klar, er bloggt nicht mehr länger auf Fratzenbuch, für ihn gilt »People who blog on Facebook are losers« und er erfreut sich an seinen neuen »Old School« Scripting News:  Mehr hier …


Thread: Screencasts mit dem VLC

image
In meinem gestrigen Thread Screencasts mit MacOS X aufnehmen erwähnte ich, daß man angeblich auch mit dem freien (GPL) VLC Media Player Screencasts aufnehmen können soll. Inzwischen konnte ich das verifizieren. Es geht – mit Einschränkungen:  Mehr hier …


image
Aus Mocca, 1932  Mehr hier …


Maschinelles Lernen mit JavaScript: Warum? Weil es geht!  Mehr hier …


Heute vormittag bei der Berliner S-Bahn: Kabelbrand ist die aktuelle Ausrede für »Kaputtgespart«.  Mehr hier …


Was ist dekadent? Ein elektrisch angetriebenes Kindermotorrad in rot mit Stützrädern.  Mehr hier …


Processing for Android

Für das Ende November dieses Jahres bei Apress erscheinende Buch Processing for Android – Create Mobile, Sensor-Aware, and VR Applications Using Processing von Andres Colubri hat Ben Fry das Vorwort geschrieben und es vorab auf Medium veröffentlicht.  Mehr hier …


Shoes 4.0.0 pre10 ist draußen

image
Keiner kennt Shoes, das kleine, freundliche, plattformübergreifende und geniale GUI- und Graphik-Toolkit für Ruby. Dabei ist jetzt von der leider nur unter JRuby laufenden Version 4 jetzt das Prerelase 10 erschienen.  Mehr hier …


Screencasts mit MacOS X aufnehmen

Ich spiele – inspiriert durch Daniel Shiffmans fröhliche Videos – mit dem Gedanken, meine Processing.py- (und andere) Tutorials auch als Screencasts zu veröffentlichen. Daher habe ich mal ein wenig nachgegoogelt, wie man Screencasts unter MacOS X erstellen kann.

image

Überrascht war ich dann, daß man Screencasts relativ problemlos auf dem Mac mit Bordmitteln erstellen kann:  Mehr hier …


Joey und Marla

image
Die erste Arbeitswoche nach meinem Urlaub geht zu Ende und der kleine Sheltie und ich haben etwas Besonderes vor. Wir starten nämlich am Sonnabend auf der 3. SGSV Landessiegerprüfung Berlin-Brandenburg im Rally Obedience beim HSV Lübbenau. Wir starten in der RO 3, der »Königsklasse« und mit uns starten noch 12 andere Teams der Besten der Besten im Kampf um den Titel »Landessieger«. Daher könnten wir ein wenig Daumendrücken durchaus vertragen.  Mehr hier …


Coding Challenge: 3D Supershapes


Die Superformel ist eine geometrische Figur (Kurve), die 1997 von dem belgischen Wissenschaftler Johan Gielis veröffentlicht wurde. Es handelt sich um eine Verallgemeinerung der Laméschen Kurve. Und die bestechend einfache Formel von Gielis funktioniert nicht nur im Zweidimensionalen, sondern läßt sich auch auf dreidimensionale Objekte ausdehnen. Genau dieses programmiert Daniel Shiffman in dieser Coding Challenge in Processing (Java).  Mehr hier …


Wer nicht funktional programmiert, programmiert disfunktional

image
Scala ist eine funktionale und objektorientierte Programmiersprache, die überall dort läuft, wo eine JVM installiert ist. Und für diese Sprache bietet Packt Publishing heute im Rahmen seiner freien (frei wie Freibier) und täglich wechselnden Ebook-Download-Aktion den Titel Scala Design Patterns von Ivan Nikolov an. Ich werde beruflich in diesem Leben sicher nichts mit Scala anfangen müssen, aber das Konzept der Sprache ist interessant und eingedenk der Überschrift wollte ich Euch diese Information nicht vorenthalten.  Mehr hier …


Google veröffentlicht Sicherheitsupdate für Chrome

Google hat mit dem Update auf die aktuelle Version 59.0.3071.104 seines Browsers Chrome wieder Sicherheitslücken geschlossen.  Mehr hier …


Neu in meinem Wiki: Ren’Py

image
Über Ren’Py, die freie (MIT-Lizenz), in Python geschriebene Engine für die Erstellung von Visual Novels, aber auch von anderer Software, wie beispielsweise von Textadventures, Geschichten, Präsentationen und animierten Illustrationen, hatte ich ja schon vor einigen Monaten in diesem Blog Kritzelheft berichtet.  Mehr hier …


The Nature of Code: Genetische Algorithmen


In diesen zwölf Videos bespricht Daniel Shiffman fröhlich wie immer das neunte Kapitel seines Buches The Nature of Code. Jedes Video ist zwischen 20 und 25 Minuten lang. Man muß also etwas Zeit mitbringen, aber man lernt viel dabei und es lohnt sich.  Mehr hier …


Neu in meinem Wiki: TimeMapper


TimeMapper ist ein Projekt der Open Knowledge Foundation Labs und steht unter einer MIT-Lizenz. Es ist eine aufgebohrte Version von Timeline, die mit Funktionen von ReclineJS (als Daten-Backend), Leaflet (fürs Mapping), Backbone und Bootstrap erweitert wurde. Damit sollen die Zeitleisten-Visualisierungen um eine geospatiale Komponente erweitert werden können.  Mehr hier …


Der Ebook-Download heute: Mastering Git

image
Nachderm ich Versionskontrollsysteme ja lange Jahre ignoriert habe, kann ich mir heute ein Leben ohne Git, GitHub und GitLab gar nicht mehr vorstellen. Und das gilt nicht nur für die Software-Entwicklung, sondern im besonderen Maße für die Arbeit an Artikeln, Aufsätzen und Büchern. Denn wie oft stellt man fest, daß man sich in seinen Formulierungen oder in seiner Argumentation verrannt hat und die Fassung von vor drei Tagen eigentlich viel besser war. Gut, wenn man dann Git hat und schmerzfrei zurück kann.  Mehr hier …


Update auf Version 52.2 für Mozilla Thunderbird

Die Entwickler des Mozilla Thunderbird haben das Update auf die Version 52.2 veröffentlicht und dort mehrere, potentiell kritische Sicherheitslücken behoben.  Mehr hier …


Drei Links für Pythonistas (und eine Zugabe)

Um den Umsatz ihrer Python-Bücher zu fördern, veröffentlicht Packt in ihrem Blog regelmäßig Artikel zu Python. Beim wilden Surfen sind mir drei davon zu IPython und Jupyter aufgefallen, die ich Euch nicht vorenthalten möchte:  Mehr hier …


Antisemitismus-Doku oder antipalästinensische Propaganda?

Aus einem Filmprojekt wurde eine peinliche Posse und es ist schon seltsam, daß sich fast alle Medien für ein journalistisch mehr als fragwürdiges Werk starkmachen.  Mehr hier …


In weniger als 10 Minuten zur eigenen Website

Google stellt Homepage-Baukasten für kleine Firmen vor. Der richtet sich an kleine Unternehmen, die einen Firmeneintrag für Google Maps oder die Google-Suche über Google My Business (GMB) vornehmen wollen oder das bereits getan haben. Das Tool nennt sich einfach »Website« und kann kostenlos genutzt werden.  Mehr hier …


Bitcoin-Erpressung mit DDoS-Attacke

image
Zur Zeit schlagen anscheinend bei diversen Unternehmen und Organisationen Emails einer angeblichen Hackergruppe Meridian Collective auf, die eine DDoS-Attacke androhen, falls nicht 1 bis 5 Bitcoins an eine bestimmte Adresse überwiesen werden.  Mehr hier …


Microsoft veröffentlicht Update für Office 2011/2016 for Mac [Update]

Microsoft liefert mit dem Update 14.7.5 für Office 2011 for Mac und mit dem Update 15.35.0 für Office 2016 for Mac wieder wichtige Sicherheitskorrekturen.  Mehr hier …


Der Ebook-Download am Mittwoch: Learning Python for Forensics

image
Python ist durchaus auch eine Allzweck-Programmiersprache für Entwickler, die ausschließlich mit einer einzigen Programmiersprache implementieren wollen. Denn neben Webentwicklung, maschinellem Lernen, Scientific Computing, Data Science, Visualisierung und Mapping, Spieleprogrammierung und vielem anderen kann man sie natürlich auch zur System-Administration und zur Forensischen Datenanalyse einsetzen. Das zeigt der heutige Titel, den Packt Publishing im Rahmen seiner freien und täglich wechselnden Ebook-Download-Aktion anbietet: »Learning Python for Forensics« von Preston Miller und Chapin Bryce bietet auf gut 450 Seiten (PDF-Fassung) eine Einführung in Python und wie man diese Sprache für Forensiche Datenanalyse und IT-Forensik einsetzen kann.  Mehr hier …


Security Alert: Mozilla schließt in Firefox 54.0 auch wieder Sicherheitslücken

Die Entwickler des Mozilla Firefox haben die neue Version 54.0 freigegeben und schließen unter anderem dabei auch zahlreiche als »kritisch« oder »hoch« eingestufte Sicherheitslücken.  Mehr hier …


Java als universelle Programmiersprache

image
Auf Tante Heise hängen sich zwei ziemlich weit aus dem Fenster: »Nach etlichen Jahren der Entwicklung ist Java zur erwachsenen Allzweck-Programmiersprache geworden. Es gibt keine Alternative für Entwickler, die ausschließlich mit einer einzigen Programmiersprache implementieren wollen.«  Mehr hier …


Sicherheitsupdate für Adobes Flash Player

Schon wieder ist es Flickentag und Ihr dürft Eurer Lieblingsbeschäftigung nachgehen und Adobes Flash Player aktualisieren. Denn die neuen Versionen des Flash Players haben wieder kritische Sicherheitslücken geschlossen.  Mehr hier …


Spongebob in Neukölln

image
Gesehen und aufgenommen am 11. Juni 2017 am U-Bahnhof Grenzallee.  Mehr hier …


Der Ebook-Download am Dienstag: Machine Learning in Java

image
Heute bietet Packt Publishing im Rahmen seiner freien (frei wie Freibier) und täglich wechselnden Ebook-Download-Aktion den Titel »Machine Learning in Java« von Boštjan Kaluža für diejenigen unter Euch an, die Data Science und maschinelles Lernen nicht mit Python und/oder R, sondern eben mit dieser anderen Programmiersprache betreiben wollen. Das Werk ist in der PDF-Fassung über 220 Seiten fett und 2016 erschienen, so daß eine hinreichende Aktualität gewährleistet sein sollte.  Mehr hier …


Zwei Online Kurse des MIT zu Computer Science, Data Science und Python


Das MIT hat die Vorlesungen »Introduction to Computer Science and Programming in Python« und »Introduction to Computational Thinking and Data Science« als Open Courseware der Öffentlichkeit zur freien Nutzung zur Verfügung gestellt.  Mehr hier …


Node 8 ist draußen

image
Die serverseitige JavaScript Engine Node 8 ist draußen und verspricht eine signifikante Geschwindigkeitsverbesserung gegenüber Node 6. David Gilbertson hat dies an einem »echten« Beispiel überprüft.  Mehr hier …


Was würde Rußland tun?

Jeff Jarvis schreibt: »Our problem isn’t »fake news.« Our problems are trust and manipulation«.  Mehr hier …


Christliche Werte sind eine besondere Absurdität

Philosoph Sommer: »Christliche Werte sind eine besondere Absurdität, weil es dem Christentum fast 2000 Jahre lang nicht eingefallen ist, über christliche Werte zu reden. Dieser Terminus stammt ausgerechnet von Friedrich Nietzsche, und er hat das nicht als Kompliment gemeint, sondern darunter bestimmte Formen der christlichen Welthaltung – die Selbstherabsetzung, die Selbsterniedrigung, das Ressentiment – gefaßt.«  Mehr hier …


Was hilft gegen religiösen Fanatismus?

image
Ganz einfach: Öffentlich essen und trinken. Daher halte ich das vielfach zelebrierte gemeinsame Fastenbrechen während des Ramadans nach Sonnenuntergang für eine dumme Idee, wieviel schöner wäre doch ein gemeinsames Schlemmen nach Feierabend auf dem Neuköllner Kranoldplatz noch vor dem Sonnenuntergang. Gerne auch mit einem Feierabend-Bierchen.  Mehr hier …


Die Linke verbiegt sich gerade

Zitat: »Es gibt Kräfte innerhalb der Linken, die wollen den nichtchristlichen und nichtjüdischen Glaubensgemeinschaften die gleichen Rechte einräumen wie den Kirchen. Jedenfalls so lange, wie die Kirchen ihrer Meinung nach bevorzugt werden. Wer sich dagegen wendet, wird schnell als Rassist bezeichnet. […] Jetzt zog Buchholz auf dem Bundesparteitag der Linken in Hannover die Karte »Flüchtlinge«, um den Kirchen weiterhin die unrechtmäßigen Staatsleistungen zukommen zu lassen. Nicht gesagt hat sie, daß die Kirchen so gut wie kein eigenes Geld in diese Arbeit stecken, sondern sich wie auf allen anderen Feldern vom Staat bezahlen lassen.«  Mehr hier …


Außer der Reihe: Android Security Cookbook

image
Mit dem Sonntags-Download scheint Packt Publishing so etwas wie »Sicherheits-Tage« eingeläutet zu haben. Denn heute bietet der Verlag außer der Reihe den Titel »Practical Internet of Things Security – 20170611« von Keith Makan und Scott Alexander-Bown zum freien (frei wie Freibier) Download an. Zwar ist die Schwarte in der PDF-Fassung über 300 Seiten fett, doch ist das Erscheinungsjahr 2013. Daher wage ich keine Aussage, wie aktuell und nützlich das Buch noch ist. Aber einem geschenkten Barsch guckt man nicht in die Augen und Ebooks nehmen ja auch keinen Regalplatz weg.  Mehr hier …


Für Geodaten-Pythonistas: Python Geospatial Development

image
Heute liefert Packt Publishing im Rahmen seiner freien (frei wie Freibier) und täglich wechselnden Ebook-Download-Aktion mal wieder etwas für Kartenfreaks und Pythonistas wie mich: »Python Geospatial Development« von Erik Westra erzählt Euch in der dritten Auflage von 2016 auf über 400 Seiten, was Ihr alles mit Python und geospatialen Tools anstellen könnt, um GIS-Aufgaben zu erledigen und/oder Geodaten ins Web zu bringen.  Mehr hier …


Blasphemy 2909

Weil es so schön war, nun eine andere Fraktion der Religioten (ja genau diese Fraktion, der die Neuköllner Linke so gerne in den Arsch kriecht). Diese Mail schickte mir heute Treequlhaq International:  Mehr hier …


So wird das nichts mit der Linken

image
Das Neue Deutschland berichtete, daß auf dem Parteitag der Linken am letzten Wochenende die Forderung, Kirchenstaatsverträge aufzulösen, nachdem es die Delegierten zuvor bereits beschlossen hatten, auf Druck des Parteivorstandes nun doch nicht ins Wahlprogramm der Linkspartei aufgenommen wird:  Mehr hier …


Wichtiger Ebook-Download: Practical Internet of Things Security

image
Das Internet der Dinge (Internet of Things – IoT) ist die heiße Sau, die momentan durchs Dorf getrieben wird. Und nirgendwo wird dabei mehr mit der Sicherheit gesündigt, als dort: Da ist jedes Babyphone in Nullkommanix gehackt, die Frankiermaschine ist mit einem uralten Linux, das nie ein Update gesehen hat, ausgestattet, soll aber (über UDP!) nach Hause telephonieren, der Kühlschrank spricht mit Edeka (und mit Putin) und der BMW sagt der Werkstatt Bescheid, wenn sein Fahrer die letzte Inspektion versäumt hat und wird bei dieser Gelegenheit von den allgegenwärtigen russischen Hackern gekapert. Der Sicherheit des Internets der Dinge wird leider noch viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt, ist aber eines der wichtigsten Themen der Zukunft Gegenwart.  Mehr hier …


War sonst noch was?

Ach ja, Dave Winer meint, daß Journalismus Teil des offenen Webs sei (aber eben nur ein Teil) und illustriert das mit einem süßen Venn-Diagramm. Außerdem stellt er erfreut fest, daß immer mehr Menschen (wieder) bloggen, eine Beobachtung, die auch ich schon getroffen hatte.  Mehr hier …


Schau Mama, ein Hundebild!

image
Denn diesen Freitag gehen nicht nur die Woche, sondern auch mein Urlaub zu Ende. Und wie das sportliche Photo der kleinen Fellkugel erahnen läßt, haben wir dennoch viel vor: Morgen und übermorgen starten Joey und ich auf dem Agility-Turnier des MV Berolina und obwohl mein Handicap immer noch vorhanden ist, wollen wir trotzdem wenigsten ein wenig gut aussehen, daher drückt uns (besser mir, der Sheltie kann sowieso schon alles) bitte die Daumen.  Mehr hier …


Interview: Die Anfangsphase des alternativen sozialen Netzwerks Mastodon ist vorüber

image
Über Mastodon wurde vor einigen Wochen auch in diesem Blog Kritzelheft viel geschrieben. Es ist ein werbefreies, dezentrales soziales Netzwerk, kompatibel mit anderen Alternativen wie GNUSocial. Netzpolitik.org wollte in einem Interview mit Tobias Kunze herausfinden, wie sich Mastodon bisher entwickelt hat und wie man selbst eine Instanz betreibt.  Mehr hier …


Eine Riesenschwarte für Pythonistas: Expert Python Programming

image
Momentan sind Python-Tage bei Packt Publishing und so bringt der Verlag heute im Rahmen seiner freien (frei wie Freibier) und täglich wechselnden Ebook-Download-Aktion die zweite Auflage des Titels »Expert Python Programming« von Michał Jaworski und Tarek Ziadé. Die Schwarte ist über 500 Seiten fett und bringt so selbst für eingefleischte Pythonistas noch Sachen, die sie nicht kennen oder schon wieder vergessen hatten. Und da der Titel von 2016 ist, sollte er auch noch hinreichend aktuell sein – zumindest behandelt er schon Python 3.5.  Mehr hier …


Jeremy Corbyn kann Wahlen gewinnen!

image
Wirklich! Und damit ist hoffentlich die Ära der Alternativlosigkeit in Europa vorbei. Und der Linken ins Stammbuch sei dieser Aufsatz von Jens Berger geschrieben: Was wir von Jeremy Corbyn lernen können.  Mehr hier …


Historiker im Neuland

Marcel Schmeer berichtet über die Tagung »Wege in die digitale Gesellschaft. Computer und Gesellschaftswandel seit den 1950er Jahren«, die Ende März dieses Jahres am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam stattfand.  Mehr hier …


Reform des Urheberrechts: Verlagsinteresse vor Wissenschaft?

image
Bibliotheken, Universitäten und Archive wollen digital vorhandene Texte leichter nutzen – sie warten deshalb auf die von Justizminister Maas vorgesehene Neuregelung des Urheberrechts. Doch gegen die laufen die Verlage aus Sorge um ihre Einnahmen Sturm. Nun will die SPD den Verlagen nachgeben. Von den Spezialdemokraten habe ich auch nichts anderes erwartet.  Mehr hier …


Wenn Du möchtest, daß das Web Dich liebt

image
Dave Winer hat bezüglich Facebook eine »If you want the web to love you« Regel aufgestellt:  Mehr hier …


Alteryx hat Ŷhat gekauft. Was wird jetzt aus Rodeo?  Mehr hier …


A Paris inspired, Arduino powered Binary Clock

Ich habe es ja mit handwerklicher Geschicklichkeit nicht so, aber das könnte man auch als interessantes, kleines Software-Projekt umsetzen.  Mehr hier …


Warum hatte ich nicht so einen Großvater?


Großvater baut eine Gartenbahn mit Arduino. Ein Projektlog gibt es auch.  Mehr hier …


Sonntagsruhe

image
Grüne wollen Online-Einkauf am Sonntag regulieren. Bestellungen sollen erst am Montag darauf bearbeitet werden, um die Wettbewerbsbedingungen von Offline- und Online-Handel anzugleichen.  Mehr hier …


China plant schienenlose Straßenbahn


Das »Autonomous Rail Rapid Transit«-System (ART) ist eine Mischung aus Bus und Straßenbahn. Die standardmäßig 30 Meter langen Garnituren kommen ohne Schienen aus, indem sie automatisiert weißen, gestrichelten Linien auf der Straße folgen.  Mehr hier …


Japanische Kunst zum Download

Wie Open Culture berichtet, kann man über 2.500 japanische Holzschnitte und Zeichnungen aus der Zeit von etwa 1600 bis 1915 bei der Library of Congress frei herunterladen.  Mehr hier …


Das Wegguckbild des Tages

image
Weil wir in diesen prüden Zeiten einfach mehr Wegguckbilder brauchen.  Mehr hier …


Der Ebook-Download für Datengrabscher: Advanced Machine Learning with Python

image
Der heutige Download, den Packt Publishing im Rahmen seiner täglich wechselnden und freien (frei wie Freibier) Ebook-Download-Aktion anbietet, ist etwas für die Datengrabscher unter Euch Pythonistas: Der Titel »Advanced Machine Learning with Python« von John Hearty ist 250 Seiten fett und bringt so ziemlich alles, was Ihr über maschinelles Lernen, neuronale Netze, Textanalyse und den übrigen heißen Scheiß, über den gerade im Dorf der Datenanalysten geredet wird, wissen müßt.  Mehr hier …


Security Alert: Schwachstelle im Cisco AnyConnect Secure Mobility Client for Windows

Eine Schwachstelle im Cisco AnyConnect Secure Mobility Client for Windows ermöglicht es einem lokalen Angreifer beliebige Befehle unter dem Benutzerkonto SYSTEM auszuführen. Betroffen ist nur die AnyConnect Secure Mobility Client für Windows und zwar mit der Version älter als 4.4.02034.  Mehr hier …


Frösche und Schildkröten oder: Wie entsteht Segregation? (Processing.py)

image
Mitchel Resnick erzählt uns eine nette Geschichte: In einem Teich lebten Frösche und Schildkröten in trauter Eintracht zusammen. Jeder Frosch lebt auf einer Seerose und hat auf den acht benachbarten anliegenden Seerosen je vier Frösche und je vier Schildkröten als Nachbarn. (Man erkennt leicht, daß es sich um quadratische Seerosen mit einer Moore-Nachbarschaft handelt.) Doch eines Tages kommt ein böser Sturm auf und wirbelt alles durcheinander und auch etliche Frösche und Schildkröten kommen (zu gleichen Teilen) dabei um. Als sich der Sturm gelegt hat, versuchen die Tiere sich wieder zu organisieren und es sich auf den Seerosen gemütlich zu machen. Sie sind jedoch nur glücklich, wenn sie mindestens drei Nachbarn haben, die der gleichen Spezies angehören, ansonsten versuchen sie, eine andere, freie Seerose zu besiedeln.  Mehr hier …


Morgen: Kiezspaziergang in Rixdorf

image
Die Galerie Olga Benario und das Kiezforum Rixdorf führen morgen, am Donnerstag, den 8. Juni 2017 um 17:00 Uhr einen Kiezspaziergang zu Verdichtung und Verdrängung in Rixdorf (aka Nord-Neukölln) durch. Treffpunkt ist vor der Galerie Olga Benario in der Richardstr. 104.  Mehr hier …


Größter Wunsch der NPD geht in Erfüllung: Krimineller ausländischer Flüchtling wird umgehend abgeschoben.  Mehr hier …


Nach dem NetzDG

image
Peter Mühlbauer befürchtet in der Folge des neuen Social-Media-Zensurgesetzes (leider vermutlich zu Recht) eine Zensurwelle und schlägt daher vier Alternativen zu Twitter und Facebook vor.  Mehr hier …


Ad-Blocker sind Notwehr

Gegen Malvertising hilft eine einfache Maßnahme: Ad-Blocker. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik sieht das nach Angaben der Bundesregierung anders. Die Behörde zog ihre Empfehlung für Ad-Blocker zurück, schließlich würden damit die Geschäftsmodelle von Anbietern gestört.  Mehr hier …


Betriebsrente oder Betrugsrente?

Aufklärung nur noch in der Satire statt in den Nachrichten.  Mehr hier …


Raus aus den Datensilos

image
Nicht nur ich, sondern auch Dave Winer setzt nun DuckDuckGo als die Suchmaschine seines Vertrauens ein.  Mehr hier …


Python Coding Challenge #22: Packt Free Ebook Web Scraper

Auf PyBites gibt es eine neue Coding Challenge für Pythonistas: Jede regelmäßige Leserin und jeder regelmäßige Leser dieses Blogs Kritzelhefts kennt die täglich wechselnde, freie (frei wie Freibier) Ebook-Download-Aktion von Packt Publishing. Die Aufgabe ist es nun, einen Web-Bot zu bauen, der täglich die Metadaten des Buches (Titel, Beschreibung, Buch-Cover und Dauer des Angebots) auszulesen und mit einem Affiliation-Link zu veröffentlichen (Blog, Email, Social Media). Für jeden heruntergeladenen Titel über diesen Link spendiert Packt einen Dollar (bis zu 1.000 Dollar per Titel) an eine gemeinnützige Python-Organisation.  Mehr hier …


Juni-Flickentag für Android

image
Nachdem Google gestern Löcher im Chrome stopfte, hat die Datenkrake heute mit seinem monatlichen Sicherheitsupdate für Android (und damit auch auf seinen Nexus/Pixel-Geräten) ebenfalls wieder kritische Sicherheitslücken geschlossen.  Mehr hier …


Google veröffentlicht Sicherheitsupdate für Chrome

Google hat mit dem Update auf die Version 59.0.3071.86 seines Browsers Chrome auch wieder Sicherheitslücken geschlossen.  Mehr hier …


Riesenlinkschleuder nach Pfingsten

image
Ich glaube, ich muß die Art überdenken, wie ich die Links, die in meinem Feedreader gespült werden, die meine Mailbox verstopfen und die ich via Fratzenbuch (ja, auch von dort) auflese, besser in mein Blog Kritzelheft integriert bekomme. Winers tägliche Notizen scheinen da ein guter Weg zu sein. Ich hatte ja auch schon einmal so etwas Ähnliches und ich glaube, ich werde es in irgendeiner Form wieder auferstehen lassen. Die Werkzeuge dafür hatte ich ja schon entwickelt und ich kann auch RSS-Feeds mit und ohne Titel, nur über die Struktur muß ich noch ein wenig nachdenken, zum Beispiel, ab wann ich einem Beitrag eine eigene Seite spendiere.  Mehr hier …


Processing Pfingst-Update auf Version 3.3.4

image
Da war ich nun zurück von meinen hundesportlichen Aktivitäten über die Feiertage und wollte wieder ein wenig mit Processing(.py) spielen, da meldet die IDE, daß seit Sonnabend eine neue Version (Version 3.3.4) zum Download bereitsteht. Es ist ein reines Bugfix-Release mit einigen Verbesserungen und keinen neuen Features.  Mehr hier …


Das zweite Pfingstgeschenk für Pythonistas: Modern Python Cookbook

image
Heute offeriert uns Pythonistas Packt Publishing im Rahmen seiner täglich wechselnden und freien (frei wie Freibier) Ebook-Download-Aktion eine echte Schwarte und ein echtes Schnäppchen: Das »Modern Python Cookbook« von Steven F. Lott bringt auf über 750 Seiten (PDF-Version) so ziemlich alles, was Ihr über Python wissen solltet, aber nie zu fragen wagtet. Obwohl natürlich (der Titel beinhaltet das Wort »modern«) der Fokus auf Python 3.x liegt, sollen – mit einigen wenigen Anpassungen – alle Rezepte des Kochbuchs auch mit Python 2.7 funktionieren (wichtig für diejenigen unter Euch, die aus diversen Gründen (zum Beispiel Processing.py) mit einem Jython arbeiten müssen oder die aus anderen Gründen nicht zu Python 3 wechseln können).  Mehr hier …


Das Pfingstgeschenk für Pythonistas: Python GUI Programming Cookbook

image
Der heutige Titel, den Packt Publishing im Rahmen seiner freien (frei wie Freibier) und täglich wechselnden Ebook-Download-Aktion anbietet, ist – zumindest für Pythonistas wie mich – so interessant, daß ich kurz meinen Feiertags-Hiatus unterbreche: Das »Python GUI Programming Cookbook« von Burkhard A. Meier bringt über 80 Rezepte auf etwa 330 Seiten (PDF-Fassung), wie man mit Python 3, Tkinter, wxPython, der MatPlotLib, aber auch PyOpenGL und PyGlet bessere und interessante graphische Benutzerschnittstellen für seine Programme baut.  Mehr hier …


Tutorial: Das Demokratie-Spiel (mit Processing.py)

image
Spätestens seit der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA fragen sich ja einige, wie es dort mit der Demokratie bestellt sei. Dazu passend ein Spiel, das Peter Donelly vom University College of Swansea in Wales und Domenic Welsh von der Oxford University schon in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts untersucht hatten. Populär wurde es dann durch eine Veröffentlichung von Alexander K. Dewdney in der Scientific American und in der deutschen Schwesterzeitschrift Spektrum der Wissenschaft. Er nannte das Spiel »WAEHLER«:  Mehr hier …


Schau Mama, ein Flug-Sheltie!

image
Heute ist endlich wieder Freitag und wie es das sportliche Photo vermuten läßt, haben die kleine Fellkugel und ich an diesem Pfingstwochenende wieder viel vor. Denn am Sonntag und Montag wollen wir auf dem 6. Marita-Cup des HSV Potsdam-Mittelmark in Nauen, einem schon traditionsreichen Agility-Turnier, starten. Zwar kämpfe ich immer noch mit meiner Achillessehnen-Entzündung, aber es fühlt sich schon besser an und der Sheltie ist hochmotiviert. Also schauen wir mal, was machbar ist. Ein wenig Daumendrücken von Euch kann natürlich nicht schaden.  Mehr hier …


Der 2. Juni 1967

image
Der 2. Juni 1967 war der Tag, an dem ich endgültig politisert und radikalisiert wurde. Denn an diesem Tag wurde der 26jährige Student Benno Ohnesorg während einer Demonstration gegen einen vom Westen hofierten orientalischen Potentaten von dem deutschen Polizeibeamten Karl-Heinz Kurras kaltblütig ermordet. Der Beamte wurde für diesen Mord nie bestraft. Oder, wie es ein Freund formulierte: »Am 2. Juni 1967 hat der Staat auf uns geschossen. Einer wurde getötet.«  Mehr hier …


Der Ebook-Download zum Monatsbeginn: R for Data Science

image
Zum Monatsbeginn spendiert Packt Publishing im Rahmen seiner freien (frei wie Freibier) und täglich wechselnden Ebook-Download-Aktion mal wieder etwas für die Jünger des freien und nicht ohne Grund so beliebten Statistikpakets R: »R for Data Science« von Dan Toomey ist in der PDF-Fassung fast 350 Seiten fett und deckt von Data- und Text-Mining über die Analyse der Daten, die Datenvisualisierung bis hin zum maschinellen Lernen alles ab, was man über Data Science mit R wissen muß.   Mehr hier …


Die Zahlen

Zum Monatsbeginn wie immer erst einmal ein paar Zahlen, hochtrabend manches Mal auch Mediadaten genannt. Im Wonnemonat Mai 2017 hatte der Schockwellenreiter laut seinem zwar nicht immer zuverlässigem, aber (hoffentlich) datenschutzkonformen Neugiertool exakt 5.312 Besucher mit 12.908 Seitenansichten.  Mehr hier …


image


image image

Über

Der Schockwellenreiter ist seit dem 24. April 2000 das Weblog digitale Kritzelheft von Jörg Kantel (Neuköllner, EDV-Leiter, Autor, Netzaktivist und Hundesportler — Reihenfolge rein zufällig). Hier steht, was mir gefällt. Wem es nicht gefällt, der braucht ja nicht mitzulesen. Wer aber mitliest, ist herzlich willkommen und eingeladen, mitzudiskutieren!

Alle eigenen Inhalte des Schockwellenreiters stehen unter einer Creative-Commons-Lizenz, jedoch können fremde Inhalte (speziell Videos, Photos und sonstige Bilder) unter einer anderen Lizenz stehen.

Der Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfaßt. Hier können Sie der Erfassung widersprechen.

Diese Seite verwendet keine Cookies. Warum auch? Was allerdings die iframes von Amazon, YouTube und Co. machen, entzieht sich meiner Kenntnis.


Juni 2017


Werbung


image  image  image
image  image  image



Wieder Werbung