Der Schockwellenreiter

Die tägliche Ration Wahnsinn – seit April 2000 im Netz

image image


Archiv Juli 2018


Das Hundebild am Freitag, den Dreizehnten

image
Schau Mama, ein Hundebild! Denn es ist nicht nur Freitag, sondern sogar Freitag, der Dreizehnte. Nicht, daß dies etwas zu bedeuten hätte, aber das Photo des kleinen Shelties mit der viel zu großen Schleife soll Euch wieder darüber hinwegtrösten, daß es die nächsten zwei Tage keine oder nur wenige Updates hier im Schockwellenreiter geben wird. Denn wie immer möchte ich viel lesen und schreiben und die kleine Fellkugel bespaßen. Außerdem gibt es am Sonnabend in Paris ein großes Feuerwerk, weil Gabi und ich unseren 29. Hochzeitstag feiern und Sonntag steht auch noch ein nicht unbedeutendes Fußballspiel an. Wie Ihr seht: Ich habe wirklich keine Zeit, das Internet vollzuschreiben.  Mehr hier …


Der Ebook-Download am Freitag, den Dreizehnten: Learning Concurrency in Python

image
Threads, parallele Programmierung, Nebenläufigkeit und Multiprocessing sind nicht gerade die Disziplinen, in denen sich Python besonders hervortut. Es geht, aber es ist oft sehr schmerzhaft. Daher versuchte ich bisher, diese Dinge in Python nach Möglichkeit zu vermeiden. Nun bringt aber Packt Publishing heute im Rahmen der freien (frei wie 🍺 Freibier) und täglich wechselnden Ebook-Download-Aktion einen Titel, der verspricht, diese Themen auch in Python beherrschbar zu machen: »Learning Concurrency in Python« von Elliot Forbes. Das Werk ist über 300 Seiten fett und 2017 erschienen, die Aktualität sollte daher gewährleistet sein. Vielleicht gewöhne ich mich daher doch noch daran, Threads auch in Python zu programmieren.  Mehr hier …


Python-Links am Freitag, den Dreizehnten

image
Heute ist Freitag, der 13. Genau der richtige Tag, um ein paar nette Links zu Python, der Programmiersprache meines Vertrauens, herauszuhauen. In der Hauptsache geht es um Links, die mir im Nachtrag zu meiner Beschäftigung mit der neuen Plotly.py 3.0.0-Bibliothek und dem Nachfolgebeitrag von gestern zum Thema Datenvisualisierung mit Python und ähnliches untergekommen sind:  Mehr hier …


Security Alert: Mozilla Thunderbird Version 52.9.1

Die Entwickler des Mozilla Thunderbird haben das Update auf die Version 52.9.1 veröffentlicht und darin mehrere teils kritische Sicherheitsprobleme (z.B. EFAIL) behoben.  Mehr hier …


Data Visualization and Python

image
Im Rahmen des Plotly.py Updates auf die Version 3.0.0 habe ich mich mal umgeschaut, was es sonst noch alles zum Thema Datenvisualisierung mit Python gibt und bin fündig geworden:  Mehr hier …


Der Ebook-Download heute: Python Web Scraping

image
Nachdem Packt Publishing im Mai dieses Jahres schon einmal den Titel »Web Scraping with Python« im Rahmen der freien (frei wie 🍺 Freibier) und täglich wechselnden Ebook-Download-Aktion im Programm hatte, kommt heute ein jüngeres Werk auf den Weg zu uns, nämlich die 2. Auflage von »Python Web Scraping« von Katharine Jarmul und Richard Lawson. Der letztgenannte Autor läßt vermuten, daß die erste Auflage der oben genannte Titel war, aber egal, das Werk ist in der PDF-Version etwas dicker als das erste, nämlich knapp 200 Seiten fett, erschienen ist die 2. Auflage 2017 und die Programm sind mit Python 3.4 getestet worden.  Mehr hier …


Processing.py Update

Meine Processing-IDE sagte mir heute, daß es ein Update von Processing.py, dem Python-Mode von Processing gäbe. Das Update innerhalb der PDE verlief reibungslos (da haben sie bei Processing wohl dazugelernt).  Mehr hier …


Microsoft-Flickentag für Mac

image
Auch Microsoft hatte seinen monatlichen Flickentag und liefert mit dem Update auf 16.15.0 für Office 2016 for Mac natürlich auch aktuelle Sicherheitskorrekturen.  Mehr hier …


Security Alert: Adobe Flickentag (Flash und Acrobat)

Nachdem gestern Apple seine Betriebssysteme geflickt hatte, ist heute Adobe dran und bringt Sicherheitspatches sowohl für Flash wie auch für seine PDF-Software Acrobat und Reader:  Mehr hier …


Coding Challenge: Eine halbe Millionen Abonnenten


Mein Fernsehprogramm für heute abend: Daniel Shiffmans YouTube-Kanal »The Coding Train« besitzt nun über 500.000 Abonnenten (und einer davon bin ich). Um dies zu feiern, visualisiert er in seiner 109. Coding Challenge die Herkunft dieser Abonnenten auf einer Weltkarte. Er nutzt dafür P5.js, die JavaScript-Version von Processing.  Mehr hier …


Meilensteine des Qualitätsjournalismus

Heute: Der ins Schleudern gekommene Brückenpfeiler (aus dem Online-Auftritt des Berliner Kuriers vom 10. Juli dieses Jahres):  Mehr hier …


Der Ebook-Download heute: Mastering Kubernetes

image
Nachdem Packt Publishing in der letzten Zeit im Rahmen der freien (frei wie 🍻 Freibier) und täglich wechselnden Ebook-Download-Aktion nur Wiederholungen oder (für mich) uninteressante Titel im Programm hatte, verwöhnt es uns in den letzten Tagen geradezu. So heute mit »Mastering Kubernetes« von Gigi Sayfan. Kubernetes ist ein Open-Source-System (Apache-Lizenz) zur Automatisierung der Bereitstellung, Skalierung und Verwaltung von Container-Anwendungen, das ursprünglich von Google entworfen und an die Cloud Native Computing Foundation gespendet wurde. Es zielt darauf ab, eine »Plattform für das automatisierte Bespielen, Skalieren und Warten von Anwendungscontainern auf verteilten Hosts« zu liefern. Es unterstützt eine Reihe von Container-Tools, einschließlich Docker.  Mehr hier …


Security Alert: Apfel-Flickentag

image
Gestern war Patchday bei Apple. Und da hat das Unternehmen aus Cupertino eine Reihe von (auch sicherheitsrelevanten) Updates herausgehauen:  Mehr hier …


Wären die Kids statt in einer Höhle in Thailand auf einem Schlauchboot im Mittelmeer, würden sie nicht gerettet werden.
  Mehr hier …


Schwachstelle im Mediaplayer VLC

Über eine präparierte Flash-Datei (.swf) kann ein Angreifer den beliebten VLC-Mediaplayer zum Absturz bringen und darüber Schadcode ausführen. Hiervon sind alle Systeme und Versionen betroffen.  Mehr hier …


Der Ebook-Download am Montag: Vue.js 2 Cookbook

image
Vue.js ist laut der Wikipedia ein clientseitiges JavaScript-Webframework zum Erstellen von Single-Page-Webanwendungen und User-Interfaces nach dem MVVM-Muster und bei vielen Entwicklern beliebt. Es ist frei und steht unter der MIT-Lizenz. Heute will Packt Publishing uns im Rahmen der freien (frei wie 🍻 Freibier) und täglich wechselnden Ebook-Download-Aktion mit dem Titel »Vue.js 2 Cookbook« von Andrea Passaglia dieses Framework schmackhaft machen. Mit über 100 Rezepten auf fast 450 Seiten (PDF-Fassung) könnt Ihr lernen, wie Ihr mit Vue.js 2 interessante Webapplikationen entwickelt. Und da das Kochbuch 2017 auf den Markt kam, sollte es auch noch hinreichend aktuell sein.  Mehr hier …


Processing (Java) oder P5.js (oder vielleicht doch Processing.py)?

image
Auf Tab & Space, einem Medium-Weblog zu Creative Coding fragt Daniel Voicu, welche Programmierumgebung der Kreative wählen sollte, Processing (Java) oder P5.js, den JavaScript-Mode von Processing. Und er gibt eine kurze Einführung über das Für und Wieder der beiden Umgebungen und für welche Zielgruppe welche geeignet sei. Im Großen und Ganzen stimme ich ihm zu, jedoch möchte ich seine Anwort um eine weitere Zielgruppe erweitern: Wer schon einmal mit Python programmiert hat, der wähle Processing.py, den Python-Mode von Processing. Ich habe mich dafür entschieden und ich bin glücklich damit. 🐍  Mehr hier …


Der nostalgische Ebook-Download am Sonntag: Expert Delphi

image
Bekanntlich habe ich ja aufgrund meiner Biographie als Relikt aus frühen Computertagen ein besonderes Verhältnis zu den Wirthschen Programmiersprachen Pascal, Modula-2 und Oberon. Und wer damals unter Windows Pascal sagte, der mußte auch Borland und später Delphi sagen. Und wie ich schon einmal schrieb, hielt ich Delphi eigentlich schon für lange tot, bis mich Packt eines Besseren belehrte. Und nun ist es wieder Packt Publishing, die mich mit einem Delphi-Angebot im Rahmen der freien (frei wie 🍻 Freibier) und kostenlosen Ebook-Download-Aktion aus meinem geheiligten Wochenendhiatus weckt: Denn heute gibt es den Titel »Expert Delphi« von Paweł Głowacki zum Runterladen. Die Schwarte ist fast 500 Seiten fett und hat einen Schwerpunkt auf die Entwicklung mobiler Anwendungen mit Delphi für iOS und Android. Und der Titel ist von 2017, sollte daher hinreichend aktuell sein.  Mehr hier …


Plotly.py 3.0.0: Python-Datenvisualisierung für alle

image
Bisher hielt ich die Visualisierungsbibliothek Plotly ja für ein serverseitiges JavaScript-Ding, das man nur auf den Maschinen der gleichnamigen Firma ausführen lassen konnte. Nun habe ich aber erfahren, daß man mit der freien Python-Bibliothek Plotly.py zumindest ab der aktuellen und freien Version (MIT-Lizenz) Plotly.py 3.0.0 das Teil auch lokal in seiner privaten Jupyter-Umgebung ausführen kann, egal ob im Notebook oder mit JupyterLab. Es ist natürlich immer noch nur ein Wrapper für Plotly.js, aber da die JavaScript-Bibliothek ja ebenfalls frei (MIT-Lizent) und auf Github verfügbar ist, sollte dies einer lokalen Nutzung nicht im Wege stehen.  Mehr hier …


Der Ebook-Download am Sonnabend: Deep Learning with Keras

image
Keras ist eine freie (MIT-Lizenz) Python-Bibliothek zum Programmieren neuronaler Netze. Keras setzt auf Googles TensorFlow auf und kann Pythons schnelle (da compilierte) numerische Bibliothek Theano nutzen. Und da Packt Publishing heute im Rahmen der freien (frei wie Freibier) und täglich wechselnden Ebook-Download-Aktion den Titel »Deep Learning with Keras« von Antonio Gulli und Sujit Pal im Programm hat, mußte ich doch glatt meinen geheiligten Wochenend-Hiatus unterbrechen, um Euch auf diesen Download hinzuweisen.  Mehr hier …


James Ryan: Game Stories


James Ryan unterrichtet an der University of Wisconsin im Fach Englisch »Game Stories – Writing Analog and Digital Games«. Dafür hat er eine Video-Playlist mit 31 Titeln auf YouTube veröffentlicht, die den Inhalt seines 16-wöchigen Lehrgangs (jede Woche zwei Vorlesungen) begleiten sollen:  Mehr hier …


Schau Mama, ein Hundebild!

image
Denn es ist wieder Freitag und eine viel zu lange und arbeitsreiche Woche geht zu Ende (die erste Arbeitswoche nach einem Urlaub ist immer viel zu lang). Wie gewohnt soll Euch das Photo der kleinen Fellkugel vom letzten Sonntag, wo sie mit mir beim Rally-Obedience-Turnier des VfB Lankwitz ein SG und einen 5. Platz und somit eine Qualifikation erkämpft hat, darüber hinwegtrösten, daß es die nächsten beiden Tage vermutlich keine oder nur wenige Updates hier im Schockwellenreiter geben wird.  Mehr hier …


Apple liefert Sicherheitsupdate für Boot Camp

image
Apple hat mit dem Update von Boot Camp auf die Version 6.4.0 wieder eine teils kritische Sicherheitslücke geschlossen.  Mehr hier …


Update auf Wordpress 4.9.7 behebt Sicherheitslücken

Das soeben veröffentlichte Update von WordPress auf die Version 4.9.7 behebt wieder teils kritische Sicherheitslücken.  Mehr hier …


Tutorial: Krieg der Sterne mit Marx und Engels

image
Nicht nur Körper lassen sich mit Processing und damit auch mit Processing.py, dem Python-Mode von Processing, durch den dreidimensionalen Raum wirbeln, das geht auch mit flachen Ebenen und daher auch mit Texten. Das bekannteste Beispiel ist die Titelsequenz aus dem Film »Krieg der Sterne« (Star Wars, USA 1977) und dieses Beispiel möcht ich nun in Processing.py nachprogrammieren. Doch statt der Eröffnungsgeschichte zum Sternenkrieg habe ich als Textvorlage die Einleitung aus dem Manifest der Kommunistischen Partei gewählt, die Karl Marx und Friedrich Engels 1848 veröffentlicht hatten. Sie beginnt mit dem berühmten Satz: »Ein Gespenst geht um in Europa – das Gespenst des Kommunismus«.  Mehr hier …


Bitsy – in der Beschränkung liegt die Kraft


Dan Cox, der mir bisher durch nette Video-Tutorials zu Twine aufgefallen war, hat im letzten halben Jahr ein sechsteiliges Video-Tutorial zu Bitsy veröffentlich. Was zur Hölle ist Bitsy? Und so war ich neugierig geworden und habe mir diese Tutorials angeschaut:  Mehr hier …


Zensur privatisiert: Facebook löscht US-Unabhängigkeitserklärung

image
Das Nachrichtenmagazin »Liberty County Vindicator« hat im Vorfeld des heutigen »Independence Day« täglich Ausschnitte der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten veröffentlicht. Die ersten neun Ausschnitte des Gründungsdokumentes ließen sich ohne Probleme auf Facebook veröffentlichen. »Aber Teil 10 erschien nicht. Stattdessen erhielt The Vindicator eine Nachricht von Facebook, in der mitgeteilt wurde, daß der Beitrag ‘gegen unsere Standards für Hassreden verstößt’«, erklärt Chefredakteur Casey Stinnett. Die fragliche Stelle enthielt die Paragraphen 27 bis 31 der Unabhängigkeitserklärung.  Mehr hier …


Security-Update: Mozilla Thunderbird

Die Entwickler des Mozilla Thunderbirds haben das Update auf die Version 52.9.0 veröffentlicht und darin mehrere teils kritische Sicherheitsprobleme behoben.  Mehr hier …


Seehofers Ermächtigung

1933 stimmte die SPD noch gegen das Ermächtigungsgesetz. Heute ermächtigt sie mit.
  Mehr hier …


Google schließt am »Juli-Patchday« wieder Sicherheitslücken in Android

Google hat mit seinem monatlichen Sicherheitsupdate für Android (und damit auch auf seinen Nexus/Pixel-Geräten) wieder Sicherheitslücken geschlossen. Die Patches teilt Google üblicherweise in Gruppen auf, um damit den Herstellern entgegenzukommen:  Mehr hier …


Mit Seehofer, Söder und Dobrindt
klappt die Erneuerung der SPD bestimmt.
  Mehr hier …


Coding-Challenge: Auf Pi folgt Tau


Nach seinen drei Coding-Challenges zum Pi-Tag (Challenge #95, Challenge #96 und Challenge #97) am 14. März dieses Jahres setzt Daniel Shiffman seine Experimente fort und erschießt nun – fröhlich wie immer – statt Pi die alternative Kreiszahl Tau.  Mehr hier …


Thread: Boostnote v0.11.7 läuft nicht auf meinen Macs

Heute früh flatterte die Meldung herein, daß Boostnote, der Markdown-Editor mit Live-Preview, der sich gerne als freier und datenschutzkonformer Evernote-Ersatz präsentieren würde, in der Version v0.11.7 verfügbar sei. Frohgemut habe ich das Teil auf meinen Mac Pro mit MacOS X 10.10.5 (Yosemite) heruntergeladen, um dann mit dieser Meldung frustiert zu werden:  Mehr hier …


Die Zahlen

Wie gewohnt zum Monatsbeginn erst einmal ein paar Zahlen, hochtrabend manchmal auch Mediadaten genannnt. Im Juni 2018 hatte der Schockwellenreiter laut seinem nicht immer sehr zuverlässigen, aber (hoffentlich) datenschutzkonformen Neugiertool exakt 5.582 Besucher mit 12.025 Seitenansichten. Wie immer täuscht die Exaktheit der Ziffern eine Genauigkeit der Zahlen nur vor.  Mehr hier …


image


image image

Über

Der Schockwellenreiter ist seit dem 24. April 2000 das Weblog digitale Kritzelheft von Jörg Kantel (Neuköllner, EDV-Leiter, Autor, Netzaktivist und Hundesportler — Reihenfolge rein zufällig). Hier steht, was mir gefällt. Wem es nicht gefällt, der braucht ja nicht mitzulesen. Wer aber mitliest, ist herzlich willkommen und eingeladen, mitzudiskutieren!

Alle eigenen Inhalte des Schockwellenreiters stehen unter einer Creative-Commons-Lizenz, jedoch können fremde Inhalte (speziell Videos, Photos und sonstige Bilder) unter einer anderen Lizenz stehen.

Der Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfaßt. Hier können Sie der Erfassung widersprechen.

Diese Seite verwendet keine Cookies. Warum auch? Was allerdings die iframes von Amazon, YouTube und Co. machen, entzieht sich meiner Kenntnis.


Juli 2018


Werbung


image  image  image
image  image  image



Wieder Werbung


image